Das TEAM

Unsere Therapeuten im Überblick

Unser Team

Unser Team besteht zurzeit aus 13 examinierten Logopädinnen und Logopäden.

Bei den abgebildeten Kolleginnen und Kollegen können Sie auch die Fortbildungen und Therapieschwerpunkte ersehen.

Hans Holzammer | Praxisinhaber

Ausbildung zum Logopäden in Erlangen – Abschluss 1983.

Logopädische Praxis seit 1985.

 

Therapieschwerpunkte

Behandlung von zentralen Sprech- und Sprachstörungen im Erwachsenenalter; Therapie organischer, funktioneller und psychogener Stimmstörungen.

 

Fortbildungen

MODAK-Aphasietherapie nach Lutz; Akzentmethode in der Stimmtherapie; Diagnostik und Behandlung von Aphasie und Dysarthrie; berufliche Eingliederung nach Schlaganfall; Myofunktionelle Therapie nach Kittel.

Porträtaufnahme von Hans Holzammer
Porträtaufnahme von Mandy Kosa

Mandy Kosa

Ausbildung zum Logopäden in Erlangen – Abschluss 2000.

Mitarbeit in der logopädischen Praxis Holzammer seit Juli 2001.

 

Therapieschwerpunkte

Behandlung von Stimmstörungen nach ganzheitlichem Konzept; Kindliche Sprach und Sprechstörungen nach Zollinger, Kruse oder Penner; Therapie von Aphasie und Dysarthrie.

 

Fortbildungen

MODAK; Funktionelles Stimmtraining nach Kruse; Aktzentmethode; SEV-Therapie auf Basis senso-rischerischer Intergration; Progressive Muskelentspannung nach Jacobson.

 

Ann-Christin Gerhard

Ausbildung und Studium zur Logopädin (B.Sc.) an der FAU in Erlangen, Abschluss 2015/2016.

Mitarbeit in der logopädischen Praxis Holzammer seit Juni 2016.

 

Therapieschwerpunkte

Diagnostik und Therapie von kindlichen  Sprachentwicklungsverzögerungen und  Sprachentwicklungsstörungen, Myofunktionellen Störungen, neurologisch bedingten Sprach- und Sprechstörungen, Redeflussstörungen im Kindes- und Erwachsenenalter und Stimmstörungen.

 

Fortbildungen

Behandlung phonetischer (nach Van Riper) und phonologischer Störungen (nach P.O.P.T.); Myofunktionelle Therapie nach A. Kittel; Funktionales Stimmtraining nach dem Erlangener Modell; Funktionales Stimmtraining in Anlehnung nach Heptner; Gebärdenunterstützte Kommunikation (GUK); Lax Vox.

Porträtaufnahme von Ann-Christin Gerhard
Porträtaufnahme von Corinna Heißler

Corinna Heißler

Ausbildung zur Logopädin in Erlangen, Abschluss 1995.

Mitarbeit in der logopädischen Praxis Holzammer seit September 2016.

 

Therapieschwerpunkte

Behandlung von Ess-, Schluck- und Fütterstörungen ab dem Säuglingsalter;

Diagnostik und Therapie kindlicher Sprachentwicklungsstörungen, sowie neurologisch bedingter Sprach- und Sprechstörungen bei Erwachsenen; Behandlung von Stimmstörungen.

 

Fortbildungen

Funktionelle Behandlung von Ess-, Schluck- und Fütterstörungen; Beatmung und Sprache;

Dysphagie beim Säugling; Frühkindliche Zweisprachigkeit; Heidelberger Gruppenkonzept für myofunktionelle Störungen; Rhetorik und Elternarbeit in der Praxis; Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation; selektiver Mutismus; Autismus-Spektrum-Störungen;

Musik und Kunst in der Sprachtherapie.

Marianna Kuppardt-Strick

Ausbildung zur Logopädin in Chemnitz - Abschluss 2007; Fernstudium der Medizinalfachberufe - Abschluss (BA) 2014.
Mitarbeit in der logopädischen Praxis Holzammer seit Februar 2017.

 

Therapieschwerpunkte

Diagnostik und Therapie kindlicher Sprachentwicklungsstörungen und Sprachentwicklungs-verzögerungen; Diagnostik und Therapie myofunktioneller Störungen; Diagnostik und Therapie neurogener, funktioneller und organischer Schluckstörungen.

 

Fortbildungen

Diagnostik und Therapie der neurogenen Dysphagie bei Schlaganfall; Diagnostik und Therapie von Dysphagien in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis; Basiskurs Dysphagie - Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen im Akuthaus, in Rehabilitationseinrichtungen und in freier Praxis; AUDIVA - Praktische Einführung in Diagnostik und Therapie; Diagnostik und Therapie bei Kindern mit phonologischen Störungen - ein praxisorientiertes Grundlagenseminar; Praxisorientierte Sprachanbahnung bei geistig behinderten und stark entwicklungsverzögerten Kindern; Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter; Die Behandlung von Fazialisparesen - Stimulation der orofazialen Muskulatur durch PNF.

 

Porträtaufnahme von Marianna Kuppardt-Strick

Cindy Schaffert

Ausbildung  zur staatlich geprüften Logopädin und Stimmtherapeutin in Kassel mit Abschluss 2008.

Mitarbeit in der logopädischen Praxis Holzammer seit November 2011

 

Therapieschwerpunkte

Diagnostik und Therapie kindlicher Sprachentwicklungsverzögerungen und Sprachentwicklungsstö- rungen; Behandlung von  myofunktionellen Störungen sowie neurologisch bedingten Sprach- und Sprechstörungen im Erwachsenenalter.

 

Fortbildungen

Sprachentwicklungstherapie nach Barbara Zollinger; Diagnostik und Behandlung phonetischer und phonologischer Störungen; Diagnostik und Behandlung verbaler Entwicklungsdyspraxien nach VediT (Dr. Anne Schulte-Mäther); Dysgrammatismustherapie; Management von Schluckstörungen; Funktionale Stimmtherapie nach dem Erlanger Modell; Gebärdenunterstützte Kommunikation (GuK) nach Etta Wilken; Therapie auditiver Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen; Lerntherapie; Craniosacraltherapie in der Logopädie; K-Taping in der Logopädie; Kommunikationstraining.

lisa Schaffert

Ausbildung zur staatlich geprüften Logopädin und Stimmtherapeutin in Kassel mit Abschluss 2008.

Mitarbeit in der logopädischen Praxis Holzammer seit September 2015.

 

Therapieschwerpunkte

Diagnostik und Behandlung von Schluckstörungen (funktionelle Dysphagietherapie/ F.O.T.T); Trachealkanülenmanagement; Diagnostik und Behandlung von neurologisch bedingten Sprach- und Sprechstörungen im Erwachsenenalter; Diagnostik und Therapie kindlicher Sprachentwicklungsver-zögerungen und Sprachentwicklungsstörungen.

 

Fortbildungen

Funktionelle Neuroanatomie als Grundlage der Rehabilitation - orofaciales System; Grundkurs und Aufbaukurs F.O.T.T.(facial-oral-tract-therapy)-Trachealkanüle; “Lernen im Alltag“ - das St. Gallener Modell; Grundkurs und Aufbaukurs der funktionellen Dysphagietherapie (FDT); das Bobath-Konzept für LogopädInnen; Kipfenberger Schlaganfallsymposium 2010 - aktuelle Trends der Schlaganfall-behandlung; Funktionelle Neuroanatomie als Grundlage der Rehabilitation - inneres Bild der  äußeren Welt - Wahrnehmung und ihre Störungen.

Porträtaufnahme von Cindy Schaffert
Porträtaufnahme von Elisabeth Schaffert

Antje Volkert

Ausbildung zur Logopädin in Tübingen, Abschluss 1993.

Ausbildung zur Paar- und Familientherapeutin.

Mitarbeit in der Praxis Holzammer seit Mai 1996.

 

Therapieschwerpunkte

Behandlung kindlicher Sprachstörungen; Therapie Stottern bei Kindern und Erwachsenen; Stimm-therapie; Behandlung von neurologisch bedingten Sprach-, Sprech und Schluckstörungen;

Systemische Einzel-, Paar- und Familienberatung.

 

Fortbildungen

Personale Stimmtherapie (Stengel); Erfassung und Therapie früher Spracherwerbsstörungen nach Zollinger; Verschiedene Stottertherapieansätze; Atembehandlung nach Middendorf; Wahrnehmungsstörungen in der Logopädie; Humor und Provokation in der Therapie.

Ina Taggeselle

Ausbildung zur Logopädin an der staatl. Berufsfachschule für Logopädie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen – Abschluss 2004.
Mitarbeit in der logopädischen Praxis Holzammer seit Februar 2017.

 

Therapieschwerpunkte

Diagnostik und Therapie von organischen und funktionellen Dysphagien inkl. Tracheal-kanülenmanagement; Behandlung von organischen und funktionellen Dysphonien, von zentralen Sprech- und Sprachstörungen sowie Diagnostik und Therapie von Sprachentwicklungsstörungen und myofunktionellen Störungen.

 

Fortbildungen

Funktionelle Dysphagie-Therapeutin (FDT); Funktionelle Stimmtherapie (nach Kruse sowie nach dem Erlanger Modell); Patholinguistische Therapie von kindlichen Sprachentwicklungsstörungen (nach Kauschke/Siegmüller); MODAK-Aphasietherapie (nach Lutz und Weng); Therapie phonetisch-phonologischer Aussprachestörungen (nach Fox), Myofunktionelle Therapie (nach Kittel);
"Sprachreich"-Trainerin des Deutschen Bundesverbands für Logopädie dbl.eV; Grundkurs F.O.T.T.

Porträtaufnahme von Antje Volkert
Porträtaufnahme von Ina Taggeselle
Porträtaufnahme von Ina Taggeselle

Ingo Plier

Ausbildung zum Logopäden in Mainz, Abschluss 1998.

Mitarbeit in der Praxis Holzammer seit Januar 2007.

 

Therapieschwerpunkte

Kindliche Sprachstörungen; Aphasie; Stimmstörungen; Stottern im Kindes- und Erwachsenenalter; Myofunktionelle Therapie; Dysarthrophonie;

 

Fortbildungen

Sprachtherapie mit mehrsprachigen Kindern; Late Talkers; MODAK; Phonologische Bewusstheit im Vorschul- und Grundschulalter/Lese-Rechtschreibschwäche; Diagnostik und Training der Hörwahrnehmung (AUDIVA); Psychologische Intervention bei Parkinson.

PRAXIS         TEAM         THERAPIE        INFOS       KONTAKT

Porträtaufnahme von Hans Holzammer
Porträtaufnahme von Mandy Kosa
Porträtaufnahme von Ann-Christin Gerhard
Porträtaufnahme von Marianna Kuppardt-Strick
Porträtaufnahme von Corinna Heißler
Porträtaufnahme von Cindy Schaffert
Porträtaufnahme von Elisabeth Schaffert
Porträtaufnahme von Antje Volkert
Porträtaufnahme von Ina Taggeselle
Porträtaufnahme von Ina Taggeselle

Telefon: 0911 . 24 12 60

Porträtaufnahme von Hans Holzammer
Porträtaufnahme von Mandy Kosa
Porträtaufnahme von Ann-Christin Gerhard
Porträtaufnahme von Corinna Heißler
Porträtaufnahme von Marianna Kuppardt-Strick
Porträtaufnahme von Cindy Schaffert
Porträtaufnahme von Elisabeth Schaffert
Porträtaufnahme von Ina Taggeselle
Porträtaufnahme von Antje Volkert
Porträtaufnahme von Ina Taggeselle

Telefon: 0911 . 24 12 60

Porträtaufnahme von Hans Holzammer
Porträtaufnahme von Mandy Kosa
Porträtaufnahme von Ann-Christin Gerhard
Porträtaufnahme von Corinna Heißler
Porträtaufnahme von Marianna Kuppardt-Strick
Porträtaufnahme von Cindy Schaffert
Porträtaufnahme von Elisabeth Schaffert
Porträtaufnahme von Ina Taggeselle
Porträtaufnahme von Antje Volkert
Porträtaufnahme von Ina Taggeselle